Was Sie vielleicht auch noch gerne gewusst hätten.

.

Häufig gestellte Fragen

Frage 1: Welche Funktionalitäten bietet unser Datahub?

Der Datahub ermöglicht die Abwicklung der Datenkommunikation gemäss SDAT-CH über eine einzige zentrale Plattform. Im Weiteren organisiert der Datahub die Wechselprozesse (Lieferantenwechsel, Wohnungswechsel) und unterhält dazu ein zentrales Messpunkteregister.

Frage 2: Wer kann unseren Datahub nutzen?

Der Datahub ist die neutrale Branchenlösung der Elektrizitätswirtschaft für die Branchenprozesse SDAT-CH und E-Invoicing. Entsprechend können alle Akteure dieser Branchenprozesse den Datahub nutzen.

Frage 3: Braucht es schon heute einen Datahub?

Ja, der Datahub kann schon für die heutigen Wechselprozesse genutzt werden. Im vollständig liberalisierten Markt werden die Austauschprozesse dann wesentlich zunehmen.

Frage 4: Was kostet die Nutzung unseres Datahubs?

Der Datahub ist nicht als gewinnorientierte, sondern als «non-profit» und neutrale Branchenlösung aufgesetzt. Finanziert wird die Plattform von den nutzenden Verteilnetzbetreibern mittels einer jährlichen Service Charge, welche pro Messpunkt verrechnet wird. Die Service Charge ist unabhängig von den effektiv angefragten oder durchgeführten Wechselprozessen.